Schulsozialarbeit

Ein Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs am Wasserturm

Ich bin für Sie da!

Janssen
Diplom - Sozialpädagogin
Heike Janßen

 

   Sprechzeiten / Kontaktaufnahme

   Ich bin
   montags und mittwochs
   am Berufskolleg anwesend

   Büro: Raum 36A

   Gerne können auch per E-Mail oder Telefon weitere Termine vereinbart werden

   Telefon: 02871 – 2724370
   Mobil: 0173- 3017512
   E-Mail: janssen@bkamwasserturm.de

 

Egal, ob eine dringende Notsituation vorliegt, oder ob Sie jemanden zum Reden brauchen…

Gesprächsthemen können sein:

  • Probleme in der Schule
  • Probleme innerhalb der Familie, Konflikte  mit Eltern oder Freunden
  • Persönliche Notlagen
  • Finanzielle Schwierigkeiten, Schulden
  • Gesundheitliche Probleme (Sucht, Ess-Störung)
  • Schwierigkeiten im Ausbildungsbetrieb
  • Schwierigkeiten bei Behördengängen
  • Jugendgerichtsverfahren
  • Fragen zum Thema „Schule und Beruf“
  • Bewerbungshilfen

Aufgaben der Schulsozialarbeit:

  • Individuelle Beratung und Beziehungsarbeit
  • Intervention in Krisensituationen
  • Initiierung und Vermittlung von weiteren Hilfsangeboten
  • Beratung für Eltern und Ausbilder
  • Kooperation mit Lehrkräften
  • Netzwerkarbeit

 

Sozialpädagogin im Multiprofessionellen Team für neu zugewanderte Schüler/-innen

Grewe

Diplom - Sozialpädagogin
Sonja Grewe

 Wann bin ich wo zu finden:

 

 mittwochs, donnerstags und freitags in der Norbertschule
 (Paul-Schneider-Weg 3, 46399 Bocholt)

 Büro: Raum N24

 oder wir vereinbaren telefonisch oder per Mail einen Termin

 Telefonnummer: 0170 2273906
 E-Mail: gre@bkamwasserturm.de

 

Meine Aufgaben im Multiprofessionellen Team:

  • Integration und Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe neu zugewanderter Jugendlicher unter schulischen, beruflichen und persönlichen Aspekten;
  • Koordinierende und vernetzende Aufgaben in einem multiprofessionellen Team (von Lehr- und Fachkräften der sozialen Arbeit);
  • Unterstützung und Begleitung beim Übergang von der Schule in den Beruf;
  • Individuelle Beratung;
  • Perspektiventwicklung und –planung;
  • Zielsetzung und Rahmengestaltung von Projekten;

Das Beratungsangebot ist

freiwillig
kostenlos
neutral
und obliegt der Schweigepflicht

 

 

Zurück