Kaufleute im E-Commerce

Aufgabengebiete

  • Die wesentlichen Aufgaben von Kaufleuten im E-Commerce sind:
  • Gezielte Auswahl und Einsatz von Vertriebskanälen
  • Analyse des Nutzerverhaltens
  • Beschaffung und Einstellung von Produktdaten in kundenfreundlicher Form unter Beachtung rechtlicher Regelungen (Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Datenschutz etc.)

Handlungsbereiche

  • Kundenkommunikation über verschiedene Kanäle
  • Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen des Onlinemarketings
  • Planen und Optimieren der Customer Journey
  • Anbahnung und Abwicklung von Online-Waren- und Dienstleistungsverträgen
  • Einsatz kennzahlenbasierter Instrumente der kaufmännischen Steuerung
  • Durchführung von Kundenwertanalysen
  • Auswahl von Bezahlsystemen

Kompetenzen
Kaufleute im E-Commerce sollten in der Lage sein,

  • mit einer Vielzahl von Kolleginnen und Kollegen im Team zu arbeiten,
  • die Planung, Umsetzung und Auswertung von Projekten vorzunehmen,
  • Informationen (auch englischsprachige) selbstständig zu beschaffen, auszuwerten und für betriebliche Prozesse zu nutzen,
  • agile Arbeitsweisen einzusetzen,
  • den Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien beherrschen und
  • sich flexibel auf Veränderungen und Neuerungen im E-Commerce einzustellen.

 Die Eröffnung des Bildungsgangs zum 01.08.2019 wird geplant.

Zurück