Kaufleute im Groß- u. Außenhandel

Aufgabengebiete
Die Entwicklung zur Dienstleistungs-, Kommunikations- und Ökologiegesellschaft prägen Aufgaben und Stellung des Groß- und Außenhandels in der Gesamtwirtschaft. Herausragende Aufgaben der Kauffrau/des Kaufmanns im Groß- und Außenhandel sind daher:

  • Bereitstellung von Beratungs- und Informationsdienstleistungen für Lieferanten bzw. Produzenten
  • Erfüllung von Service-, Beratungs-, Sortiments-, Lager- und Kreditfunktionen für Kunden
  • Unterhaltung eines modernen Marketing für vor- und nachgelagerte Wirtschaftsstufen
  • Mitgestaltung der Binnen- und Außenmärkte durch Marktbeobachtung und Vermittlung von Wirtschaftsinformationen

Handlungsbereiche
Die Kauffrau/der Kaufmann im Groß- und Außenhandel handelt im wesentlichen in folgenden berufsspezifischen Bereichen:

  • Beziehungen zu Geschäftspartnern kunden- und marktorientiert gestalten
  • Aufträge im Binnenhandel und Außenhandel bearbeiten
  • Finanzierungsentscheidungen im Großhandelsunternehmen vorbereiten
  • Kontrolle und Steuerung des Groß- und Außenhandelsunternehmen

Kompetenzen
Um den Aufgaben gerecht werden zu können, ist eine umfassende berufliche Handlungskompetenz erforderlich. Der Schwerpunkt der schulischen Ausbildung liegt daher auf selbständigem, analytischem und vernetzten Denken sowie der Fähigkeit, Probleme sachgerecht zu lösen und Verantwortungsbewusstsein zu zeigen:

  • Groß- und Außenhandelskaufleute verfügen über ein kaufmännisches und großhandelsspezifisches Grundwissen in allen Funktionsbereichen eines Groß- und Außenhandelsunternehmens, verbunden mit Markt- und Warenwirtschaftskenntnissen und sind in der Lage, Arbeitsaufgaben in allen Bereichen selbständig zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren.
  • Sie nehmen Informationen selbständig auf, bereiten sie auf, werten sie aus und nutzen sie für betriebliche Prozesse.
  • Sie verstehen die Wirkungsweise von Informations- und Kommunikationstechniken im vernetzten Informationssystem, insbesondere in einem Warenwirtschaftssystem.
  • Sie übernehmen Verantwortung am Arbeitsplatz, indem sie kostenbewusst, qualitätsorientiert, human und umweltbewusst handeln.
  • Sie haben einen Einblick in funktionsübergreifende Kontrollsysteme, insbesondere Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling und Logistik gewonnen.
  • Sie sind in der Lage, Problemlösungen im Team herbeizuführen, Ergebnisse sprachlich angemessen darzustellen und dabei geeignete Präsentationstechniken zu nutzen.

Zusatzqualifikation Handelsassistentin/Handelsassistent zbb
Dieses Bildungsangebot ermöglicht Auszubildenden des dreijährigen Berufsbildes „Kauffrau/ -mann im Groß- und Außenhandel“ die Zusatzqualifikation „Handelsassistentin/Handelsassistent zbb“ parallel zur beruflichen Erstausbildung zu erwerben.

Weiteres siehe hier

Zurück